TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

Top 10 Schlagworte

Alle Schlagworte (1320)

Beiträge & Podcasts

05.02.2016 von Bärbel Reissmann

Interview mit Denise vom International Women Space

Der International Women Space (IWS) sind die Herausgeber_innen des Buchs „In our own words / In unseren eigenen Worten. Refugee Women in Germany tell their stories / Geflüchtete Frauen in Deutschland erzählen von ihren Erfahrungen“. Beim IWS handelt es sich um eine feministische politische Gruppe, in der sich Migrantinnen und geflüchtete Frauen of Color in Deutschland organisiert haben.

Jetzt anhören

10.04.2015

Treffen des Care Revolution Netzwerks in Hannover

Care Revolution Netzwerk will CARE – ARBEIT SICHTBAR MACHEN! Am 28. und 29. März 2015 fand in Hannover im Freizeitheim Linden ein Treffen des Care Revolution Netzwerks statt, das radio flora teilweise aufgenommen hat. Zu hören sind Auszüge aus Mitschnitten von drei Vorträgen und einer sich an den ersten Vortrag anschließenden Frage- bzw. Diskussionsrunde. CARE REVOLUTION tritt ein für ein gutes Leben weltweit und steht im Widerspruch zum Abbau der Sozialsysteme im neoliberalen globalisierten Kapitalismus und zum allgegenwärtigen Stress im Alltag. Deswegen fordert und fördert das Netzwerk Care Revolution ein grundlegendes Umdenken sowie den Aufbau kollektiver Lebensformen und bedürfnisorientierter Modelle sozialer Infrastrukturen, besonders in den Bereichen Kinderbetreuung, Bildung, Pflege, Gesundheits- und Assistenzversorgung. Auch in Hannover hat sich im Rahmen des Netzwerk-Treffens eine Care-Revolution-Gruppe gegründet. Kontaktadresse für Aktionen und Austauschtreffen: care-revolution@riseup.net.

Jetzt anhören

21.07.2014

Kampagne Dritte Option stellt sich vor

Nach Monaten der juristischen Vorbereitung und Kampagnenarbeit wird am 28. Juli 2014 ein Antrag auf Änderung einer Geburtsurkunde eingereicht, die den Geschlechtseintrag "inter/divers" enthalten soll. Das ist der erste "offizielle" Schritt auf dem juristischen Weg hin zu einer dritten Option beim Geschlechtseintrag. Sollte das Standesamt den Antrag ablehnen - was wahrscheinlich ist - folgt eine Klage beim Amtsgericht Hannover. Es folgt ein Mitschnitt von einer Informationsveranstaltung, die in Oldenburg stattfand und der von einer Unterstützer_in aufgezeichnet wurde.

Jetzt anhören

03.03.2014

Internationaler FrauenKampftag 2014 in Berlin

In Berlin hat sich ein breites Bündnis von Frauengruppen und Feministinnen gebildet und ruft am Internationalen Frauen*Kampftag 2014 zu einer großen bundesweiten Demo auf, die am Samstag, den 8. März um 13:00 Uhr am Bahnhof Gesundbrunnen beginnt. Über die an der Vorbereitung beteiligten Spektren sowie Themen/Inhalte der Demo berichtet Josi vom Organisationsteam in Berlin. Mehr INFORMATIONEN unter: www.Frauenkampftag2014.de

Jetzt anhören

19.12.2013

Deutsche und französische Frauen gegen Militarismus und Krieg

Im Rahmen der Ausstellung "Von Krieg zu Krieg - Spuren des Militarismus in der Region Hannover" hielt Florence Hervé am 10.12.2013 einen Vortrag zum Thema "Deutsche und französische Frauen gegen Militarismus und Krieg". Ihr Vortrag wurde mitgeschnitten, ebenso die anschließende Diskussion.

Jetzt anhören

06.12.2012

Bedeutung der Carearbeit - der blinde Fleck in der Krisenanalyse von Gewerkschaften und Linken?

Tove Soiland ist und war Lehrbeauftragte an verschiedenen Universitäten, zuletzt in Zürich und unterrichtet feministische und politische Theorie. Sie ist Autorin zahlreicher Artikel zu feministischer Theorie und hat im Rahmen der „Kritischen Tage zum herrschenden Geschlechterverhältnis“ am 1.12.2012 im UJZ Kornstraße einen Vortrag mit dem Titel „Geschlecht der Krise“ gehalten. Hier ein leicht gekürzter Mitschnitt ihres Vortrags.

Jetzt anhören

03.12.2012

Antifeminismus und deutsche "Männerbewegung"

Vom 30.11.-2.12. fanden im UJZ Kornstraße in Hannover zum zweiten Mal "Kritische Tage zum herrschenden Geschlechterverhältnis" statt. Ziel war, mit diversen Vorträgen und Diskussionen Kritik am hegemonialen Geschlechterverhältnis zu üben und Verschränkungen mit anderen Herrschaftsmechanismen herauszuarbeiten. Am Samstagvormittag referierte der Sozialpsychologe Rolf Pohl über Antifeminismus und Weiblichkeitsabwehr in der neuen deutschen "Männerbewegung". In 5 Thesen nahm er Stellung zu den Klagen über die "Krise der Männer" und die "Benachteiligung der Jungen" und den damit verbundenen frauenfeindlichen Schuldzuweisungen und erläuterte, warum die selbsternannte "Männerbewegung" als antifeministische Gegenbewegung auch als rückwärtsgewandte Reaktion auf die neoliberale Verschärfung des gesellschaftlichen Krisengeländes und im Zusammenhang mit einer allgemeinen Re-Maskulinisierung der bundesdeutschen Gesellschaft zu sehen ist. Es handelt sich um einen geringfügig gekürzten Mitschnitt des Vortrags.

Jetzt anhören

22.10.2012

Günes Koc über Feminismus in der Türkei

Am Montag, den 8.10.2012 referierte Günes Koc über die verschiedenen Strömungen innnerhalb der Frauenbewegung in der Türkei. Günes Koc ist Journalistin und promoviert derzeit in Wien über die Frauenbewegungen in der Türkei. Seit den 1980er Jahren gibt es in der Türkei immer stärker werdende feministische und Frauenbewegungen, die sich in ihren Forderungen und Aktionsformen zum Teil ziemlich unterscheiden, zum Teil jedoch auch bestimmte einheitliche Anliegen sehr nachdrücklich formulieren. Günes Koc gibt auch eine Einschätzung der derzeitig herrschenden AKP-Regierung sowie der Kämpfe zwischen den kemalistisch-laizistischen und den muslimisch-konservativen Kräften innnerhalb der türkischen Machteliten.

Jetzt anhören

27.06.2012

Entrevista a Bertha Caceres, coordinadora del COPINH, Consejo de Organizaciones Populares e Indigenas de Honduras

Bertha Cáceres, feminista y representante del Consejo Cívico de Organizaciones Populares e Indígenas y del Frente de Resistencia de Honduras, recientemente recibió el premio Shalom en reconocimiento de su labor constante y valiente como defensora de derechos humanos en su país. En entrevista con la Buena Onda describe la situación dramática en Honduras y la lucha del movimiento social y la resistencia del pueblo lenca.

Jetzt anhören

 
radio flora > Beiträge & Podcasts