TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

Top 10 Schlagworte

Alle Schlagworte (1320)

Beiträge & Podcasts

06.01.2015 von Wolfgang Lettow

Homosexualität im Knast - Gespräch mit einem ehemaligen Gefangenen

Andreas Krebs - ehemaliger Gefangener - schildert seine Erfahrung mit homosexuellen Gefangenen.

Jetzt anhören

06.01.2015 von Wolfgang Lettow

Schweizerisches Bundesgericht lehnt Haftentlassung von Marco Camenisch ab

Nach mehr als einem Jahr Bedenkfrist hat das Bundesgericht in Lausanne die bedingte Haftentlassung des Anarchisten Marco abgelehnt. Dabei stützt sich das Bundesgericht auf eine politische Begründung: Marco distanziere sich nicht von seiner politischen Position, folglich sei ihm die bedingte Entlassung zu verweigern. Damit unterstreicht auch das oberste Gericht der Schweiz die politische Motivation, Marco nach über 20 Jahren Haft nicht aus dem Gefängnis zu entlassen.

Jetzt anhören

04.11.2014 von Wolfgang Lettow

Frankreich: Freiheit für George Ibrahim Abdallah!

Georges Ibrahim Abdallah, militanter Kommunist aus dem Libanon, 63 Jahre alt, wurde 1984 in Lyon verhaftet. Er wurde zu lebenslanger Haft verurteilt, mit dem Vorwurf an Aktionen im Namen der Fraction armée révolutionnaire libanaise teilgenommen zu haben. Am 24 Oktober 2014 wird er sein einunddreißigstes Haftjahr antreten.

Jetzt anhören

05.08.2014 von Wolfgang Lettow

Gefangenen-Gewerkschaft (GG) gebildet

Am 22. Mai gründeten Gefangene in der JVA Tegel eine GG. Dies wurde sofort mit Repression und Einschüchterungsversuchen beantwortet. Dabei sind die zentralen Forderungen bisher: Mindestlohn auch für Gefangene und Einbeziehung in die Rentenversicherung. In der Bundesrepublik gibt es ein Heer von Billiglöhnern. Die Gefangenen sind nur ein Teil von ihnen. Die GG gibt es inzwischen auch bundesweit.

Jetzt anhören

01.07.2014 von Wolfgang Lettow

Hungerstreik in den griechischen Knästen

In Griechenland wehren sich seit dem 23. Juni 2014 tausende Gefangene mit einem Hungerstreik gegen ein Gesetz zur Einrichtung von Hochsicherheitsgefängnissen. An dem Protest nehmen bereits fast 4000 der etwa 12000 in griechischen Haftanstalten Eingesperrten teil.

Jetzt anhören

03.06.2014 von Wolfgang Lettow

Untersuchungshaft für einen Antifaschisten in Wien verlängert

Der Hauptverhandlungsrichter von Josefs Prozess hat den "Enthaftungsantrag" der Verteidigung abgelehnt. Grund für diese Entscheidung ist weiterhin die angeblich gegebene "Tatbegehungsgefahr" (=Wiederholungsgefahr) und die „zu erwartende langjährige unbedingte Haftstrafe“. Darüber hinaus hat der Richter den Prozessbeginn für den 6. Juni 2014 terminiert. Josef wurde im Zuge der Antifa-Demo gegen den Akademikerball in der Wiener Hofburg verhaftet. Die Kriminalisierung von AntifaschistInnen ist aktuell nicht nur in Österreich ein beliebter Versuch Menschen, die aktiv gegen faschistische Hetze, Rechtsextremismus und Rassismus eintreten, einzuschüchtern, Angst zu machen und zur Aufgabe ihrer Kämpfe zu bewegen.

Jetzt anhören

06.05.2014 von Wolfgang Lettow

Zur Lage der Gefangenen in Griechenland

Nach einem militanten Angriff auf die Deutsche Botschaft in Athen und nach der Flucht von Xristodoulos Xiros Anfang 2014, Gefangener des „17. November“, hat sich die Situation für die politischen Gefangenen in Griechenland zugespitzt. Die griechische Regierung verschärfte daraufhin die Repression.

Jetzt anhören

06.05.2014 von Wolfgang Lettow

Zensur gegen den Gefangenen Thomas Meyer-Falk

Aus einer Protesterklärung an die JVA Freiburg und das Justiz-Ministerium Baden-Württemberg: Wie wir erfahren haben und wissen, hat die Anstaltsleitung der JVA Freiburg mit Bescheid vom 13.03.2014 dem Politmagazin 'KONTRASTE' (ARD) untersagt bzw. verboten, ein TV-Interview mit dem Gefangenen Thomas Meyer-Falk (Sicherunsgverwahrungs-Abteilung) über die Sonderhaftbedingungen der Isolationshaft, zu führen.

Jetzt anhören

04.02.2014 von Wolfgang Lettow

25 Jahre Gefangenen Info - Interview mit Rolf Becker und Wolfgang Lettow

Das "Gefangenen Info" ist aus dem "Angehörigen Info" hervorgegangen, das im Hungerstreik der Gefangenen aus der RAF und des Widerstandes 1989 als "Hungerstreik Info" entstand. 2009 wurde die Redaktion vom "Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen" übernommen. Damals wie heute hat es das Ziel, eine effektive Öffentlichkeitsarbeit gegenüber der Repression und der Desinformation zu leisten und den politischen und allen kämpfenden Gefangenen, ihren Vorstellungen und Kämpfen, eine Plattform zu bieten. Heute wie vor 25 Jahren heißt es: Isolation durchbrechen! Kämpfe verbinden! Rolf Becker ist Schauspieler und Unterstützer des "Gefanenen Infos". Wolfgang Lettow arbeitet seit 1991 in der Redaktion der Zeitschrift und moderiert bei Radio die Gefangenensendung "Wieviel sind hinter Gittern ...".

Jetzt anhören

15.12.2013

Kongress zur Erinnerung an das Massaker an politischen Gefangenen im Iran im Jahr 1988

Im Jahr 1988 wurden Tausende politische Gefangene im Iran vom islamischen Regime hingerichtet. Jedes Jahr im September wird an dieses Verbrechen erinnert. Seit einigen Jahren finden aus diesem Anlass Konferenzen von ExiliranerInnen statt. Über die Organisation und die Inhalte des diesjährigen Seminars bzw. Kongresses sprachen Mina und Farkhonde auf dem Internationalen Frauensendeplatz von radio flora mit Sara Dejam, wie Mina und Farkhonde ehemalige politische Gefangene des Islamischen Regimes sowie Mitorganisatorin und Referentin des diesjährigen Kongresses. Im zweiten Teil der Sendung stellt Farkhonde ihre Sicht auf den so genannten Atomstreit mit dem Iran dar - auf Farsí.

Jetzt anhören

 
radio flora > Beiträge & Podcasts