TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

Top 10 Schlagworte

Alle Schlagworte (1320)

Beiträge & Podcasts

05.03.2013 von Wolfgang Lettow

Wanderausstellung „Kultur und Widerstand von 1967 bis heute“

Das „Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen“ und das „Gefangenen Info“ organisieren eine Ausstellung zum Thema "Kultur und Widerstand von 1967 bis heute". „Die Ausstellung will damit einen Beitrag leisten zur Popularisierung einer politisch engagierten Kultur, die heute weitgehend vergessen ist. Damit soll auch der heute vorherrschenden Eventkultur etwas entgegengesetzt werden.“, so die VeranstalterInnen. In der Ausstellung werden politische Plakate in Form von Aquarellen, Acrylarbeiten, Karikaturen und Pop Art präsentiert. Die Ausstellungseröffnung ist am Samstag, den 16.3.2013, 19h, im Centro Sociale, Sternstr. 2, in Hamburg. Sie endet am Sonntag, den 24.3.und wird dann in weiteren Städten gezeigt. Feste Termine gibt es bereits in Berlin, Stuttgart und Magdeburg. Dazu ein Interview mit einer der Veranstalterinnen.

Jetzt anhören

19.11.2012 von Wolfgang Lettow

Das Buch "Eine kurze Einführung in die Geschichte der RAF" ist erschienen - Gespräch mit dem Herausgeber

Das erscheinende Buch ist eine überarbeitete Neuauflage der in den 1990ern erschienenen Broschüre „Eine kurze Einführung in die Geschichte der RAF“ und möchte Interessierten den Einstieg in die Geschichte der RAF erleichtern und hat den Anspruch, die Geschichte, Politik und Praxis der RAF sowohl aus einem authentischen, als auch aus einem solidarischen Blickwinkel heraus vorzustellen. Somit enthält das Buch neben der kompakten, historischen Darstellung der Geschichte der RAF viele weiterführende Literaturtipps sowie die Abdrucke von Paolo Neris 2008 in der BRD ausgestellten Mosaiken von Gefangenen aus der RAF, die den Knast nicht überlebten. Eine kurze Einführung in die Geschichte der RAF Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen (Hg.) Selbstdruck im Eigenverlag 72 Seiten, Preis 5,00 Euro ISBN: 978-3-00-039885-8 Zu bestellen über: kontakt@political-prisoners.net

Jetzt anhören

18.09.2012

Reisegruppe aus dem Baskenland besucht Radio Flora, Teil I: Interview mit Edu von Sare Antifaxista aus Bilbao über Memoria Histórica (Historisches Gedächtnis)

Am 17. September 2012 besuchte eine Gruppe von Mitgliedern sozialer Bewegungen aus dem Baskenland Hannover und trafen sich mit MitarbeiterInnen des Arbeitskreises Regionalgeschichte und von Radio Flora. Diskutiert wurde über die Aufarbeitung der faschistischen Vergangenheit in Spanien, im Baskenland und in Deutschland, über Häuserbesetzungen, antifaschistische Aktivitäten und die Auswirkungen der Wirtschaftskrise.

Jetzt anhören

26.09.2011 von Redaktion

Kirchenaustritt - wann, wenn nicht jetzt?

Jetzt anhören

26.10.2009 von Kay Pabst

Manfred Herzfeld und sein Gruß an Deutschland

Jetzt anhören

 
radio flora > Beiträge & Podcasts