TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

Top 10 Schlagworte

Alle Schlagworte (1219)

Beiträge & Podcasts

26.10.2009 von Kay Pabst | Autor: Reinhard Rohde | Zeit: 58 Minuten

Manfred Herzfeld und sein Gruß an Deutschland

Seit 1921 war der in Hannover aufgewachsene Dr. Manfred Herzfeld als Rechtsanwalt in Celle tätig. Der Nationalsozialismus beraubte ihn, den jüdischen Rechtsanwalt, seiner Existenzbasis. Er emigrierte 1936 nach Palästina. Dort erschien 1946 eine kleine Sammlung von Gedichten, mit der er einen bitteren „Gruß an Deutschland“ sendete. Nach dem Krieg kehrte er nach Deutschland zurück. Reinhard Rohde beschreibt in diesem Radioessay die drei Leben von Manfred Herzfeld. Sprecher sind Mechthild Dortmund, Hubert Brieden und Reinhard Rohde.

Jetzt anhören

 
radio flora > Beiträge & Podcasts