TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

Top 10 Schlagworte

Alle Schlagworte (1214)

Beiträge & Podcasts

06.09.2013 von Ulrich Zerwinsky | Autor: radioflora_2013_09_04_Mi_18 | Zeit: 54 Minuten

"Wir haben es satt!" O-Töne vom Protest gegen den größten europäischen Hühnerschlachthof am 31.08.2013 in Wietze

Zahlreiche Organisationen hatten aufgerufen. 7000 Menschen - doppelt soviel wie erwartet - kamen zum Protest. Darunter einige mit kräftigen Treckern. Viel Kreativität bunt - laut - ernst - lustvoll - kämpferisch. Und dann wurde Rothkötters Schlachthof umzingelt. Auffällig wie der Schlachthof gesichert und kontrolliert ist. Erinnerungen an Gorleben und Stammheim kommen auf. Die leckeren Hühnchen und Hähnchen sind ja sowas von gesund, denn sie sind alle proppenvoll Antibiotika. Schlechten Appetit !!

Jetzt anhören

24.03.2013 | Zeit: 5 Minuten

Voices of Transition - Dokumentarfilm von Nils Aguilar auf Frühlingstournee 2013!

(Mit O-Tönen von milpafilms.org / Nils Aguilar). Peak Oil! Wie oft werden wir geängstigt, von Drohszenarien wie dem "das Ende des Erdöls", mit Visionen einer Art globaler, verwüsteter Abbruchhalde. Katastrophen, die es - notfalls militärisch - zu verhindern gilt. Es geht anders, sagt dieser Film. Das Team war in Cuba und Europa unterwegs, sprach nicht nur mit (Boden-)Biologen, Agraringenieuren, Permakultur-Designern, sondern auch mit der Transition-Town-Bewegung. Ein Dorf,  eine Gemeinschaft, eine Stadt braucht nicht nur Landwirtschaft, sondern auch Energie und vieles mehr. Wie sollen wir das ohne Öl und ohne Wirtschaftswachstum machen? Der Film dokumentiert erfolgreiche und plausibel durchdachte Experimente. Mehr Infos und Tourneetermine auf milpafilms.org - am 27.April wird der Film um 11:00 zur "Utopianale" auf dem Faustgelände Hannover-Linden gezeigt. Mehr Infos zu meinen Podcast-Beiträgen und den "Sondersendungen" hier

Hinweis in eigener Sache: meine Beiträge stehen NICHT für antikrieg.tv zur Verfügung, auch nicht für youtube-Videos von antikrieg.tv - darauf hatte ich den Betreiber schon einmal hingewiesen.

Jetzt anhören

12.01.2013 | Autor: Sylvia Schmidt. O-Töne Marie-Monique Robin, arte-edition.de u. absolut Medien | Zeit: 11 Minuten

Alternativen der Landwirtschaft im Dokumentarfilm "Die Zukunft pflanzen" von Marie-Monique Robin

Nach "Monsanto - mit Gift und Genen" und "Unser täglich Gift" legt die Journalistin einen Film vor, der, wie Coline Serreau's "Good Food, Bad Food - Anleitung für eine bessere Landwirtschaft", nach vorne zeigt. "Die Zukunft pflanzen - wie können wir die Welt ernähren" (arte-edition.de und absolut Medien) gibt Antworten auf seit Jahrzehnten drängende Probleme wie Hunger, Umweltschäden, Klimawandel, Lebensmittelskandale, Bodenerosion und Verwüstung, Armut mit und ohne Arbeit. Wie die VerfasserInnen des Weltagrarberichtes oder der UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, Olivier de Schutter es sehen, liegt die Lösung nicht beim IWF, bei der Öffnung für Importe und Marktwirtschaft nach derzeitigem Gebaren, sondern u. a. in lokaler, kleinbäuerlicher Hand und in der auch wissenschaftlich erforschten Agrarökologie. Ausgangsfrage für den Film war: geht Landwirtschaft ohne chemische Pflanzenschutzmittel? Klare Antwort aus allen Teilen der Welt: JA!

Jetzt anhören

12.01.2013 | Autor: Sylvia Schmidt (Produktion), wir-haben-es-satt.de | Zeit: 19 Minuten

"Wir haben es satt!" - Proteste 08.Jan.2013 in Hannover vor dem Landtag

Am 19.Januar gehen die Proteste für Bauernhöfe statt Agrarfabriken in Berlin weiter. Mehr Informationen zum Thema Grüne Revolution (d. h. industrielle Landwirtschaft) und landwirtschaftliche Alternativen HIER im Bereich der "Sondersendungen" (Wh. der Sendung zum Thema 03.02. 14:00 und 06.02. 23:00). HIER geht's zur Serie "Bauernhöfe statt Agrarfabriken" im Beitragstausch des BFR ... - und HIER die Globalisierungs-Version des "Vater unser" von Hagen Rether ...

Jetzt anhören

17.11.2012 | Zeit: 32 Minuten

"Wir haben es satt!": Demo Hannover 10.11.2012, Teil 4a - Ausschnitte der agrarpolitischen Diskussion in der Marktkirche

... allerdings ohne die eingeladenen agrarpolitischen SprecherInnen der Parteien. Moderiert von Berit Thomsen (AbL, Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft), Beiträge mit VertreterInnen der Landeskirche Hannover, von German Watch, dem BUND (Bund für Umwelt- und Naturschutz) und dem Bund deutscher Milchviehhalter BDM. Inhalte aus den Reden beider Kundgebungen wurden hier vertieft, aus dem Publikum kamen Stellungnahmen und Fragen (auch von Organisationen und Landwirten). Die Diskussion dauerte rund 1 Stunde und wird noch gesendet. wir-haben-es-satt.de +++ meine-landwirtschaft.de

Jetzt anhören

17.01.2012 von Kay Pabst | Autor: Charly Braun | Zeit: 42 Minuten

Culture Courage vom 11.01.2012

In dieser Sendung gibt es ein Telefoninterview mit Charlotte Schließauf, Verbraucherberaterin und Mitarbeiterin im Weltladen Walsrode, zum Themenschwerpunkt Landwirtschaft und Ernährung zu hören sowie ein Telefoninterview mit dem Kommunalpolitiker Detlef Gieseke vom Bündnis 90/Die Grünen aus Walsrode zu kommunalpolitischen Themen, Klimaschutz und regenerative Energien.

Jetzt anhören

23.01.2011 von Redaktion | Autor: Sylvia Schmidt | Zeit: 6 Minuten

Demo 22.Jan. Berlin für eine andere Landwirtschaft. Interview mit Feldbefreier u. Imker Michael Grolm. www.wir-haben-es-satt.de

22.000 Menschen forderten eine ökologisch-bäuerliche Landwirtschaft. Die Demonstranten kamen mit 60 Bussen, Zügen und über 50 Traktoren nach Berlin. Sie alle sagten "NEIN!" zu Gentechnik, Tierfabriken, Dumpingexporten. Anlass der Demo war (nicht nur) die von der Bundesregierung ausgerichtete Agrarwirtschaftskonferenz, die "Grüne Woche". Das Interview mit Michael Grolm wurde vor dem offiziellem Beginn der Demo aufgenommen. Mehr zum Ökolandbau, zu "Good Food, Bad Food" (s. Filmtipp!) und zu dem, was Verbraucher/innen jetzt schon tun können, in der März-Sondersendung bei radio flora am 18.März, 21.00.

Jetzt anhören

 
radio flora > Beiträge & Podcasts