TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

Top 10 Schlagworte

Alle Schlagworte (1320)

Beiträge & Podcasts

08.06.2016 von Wolfgang Lettow

Zum ATIK-Prozess in München

In Deutschland gibt es derzeit etwa 20 politische Gefangene türkischer und kurdischer Herkunft.

Am 17. Juni 2016 beginnen nun neue Verfahren wegen §129b (Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland) vor dem Oberlandesgericht (OLG) München gegen zehn revolutionäre Personen aus der Türkei. Dieser Fall ist die größte Anklage gegen kommunistische Zusammenhänge der letzten Jahrzehnte in der BRD.
Ihnen wird Mitgliedschaft in „Kommunistische Partei der Türkei/Marxistisch-Leninistisch“ (TKP/ML) vorgeworfen.
Ein weiterer Prozess beginnt ebenfalls in München voraussichtlich am 1. Juli.

Jetzt anhören

04.05.2016 von Wolfgang Lettow

Zum 40. Todestages von Ulrike Meinhof

Am 9. Mai wird Ulrike Meinhof 40 Jahre tot sein. Sie starb in der Nacht vom 8. auf den 9. Mai 1976 im Knast in Stuttgart-Stammheim. Menschen, die die staatlich verordnete Selbstmord-Version in Frage stellen, wurden und werden kriminalisiert. Ulrike Meinhof, geboren 1934, engagierte sich seit 1957 politisch. Sie war Mitglied der verbotenen KPD und wurde durch ihre Kolumnen und Artikel vor allem in der Zeitschrift „Konkret“ eine bedeutende linke Persönlichkeit in der BRD.

Jetzt anhören

06.04.2016 von Wolfgang Lettow

Gerichtsprozess gegen einen Antirassisten aus Hannover

Dem Angeklagten wird vorgeworfen ein Tierabwehrspray bei einer Gegen-Versammlung von PEGIDA mitgeführt zu haben.

Weitere Informationen gibt es unter: knastkopf.wordpress.com

Jetzt anhören

06.04.2016 von Wolfgang Lettow

Zur lebensbedrohlichen Lage von Mumia Abu Jamal

Mumia Abu-Jamal ist einer von Tausenden, denen der US Bundesstaat Pennsylvania aus Kostengründen medizinische Behandlung gegen Hepatitis-C verweigert, welche sich innerhalb der Gefängnisse rasant ausbreitet.

Jetzt anhören

04.03.2016 von Wolfgang Lettow

18.März - dem Kampftag für die Befreiung der politischen Gefangenen

Am 18. März, dem Kampftag für die Befreiung der politischen Gefangenen, wird es erfreulicherweise wieder bundesweit wie international viele Aktionen geben,In einer Zeit, in der die Repression gegen revolutionäre und fortschrittliche linke Kräfte immer weiter zu nimmt ist dies ein sowohl notwendig, wie auch begrüßenswert.

Interview mit einem Vertreter des „Netzwerk Freiheit für die politischen Gefangenen“.

Jetzt anhören

04.03.2016 von Wolfgang Lettow

Fortsetzung des Hunger-/Bummelstreiks in der JVA Butzbach (Hessen) ab 1. März

Ab Dienstag, den 1. März 2016 setzen Inhaftierte der JVA Butzbach ihren Hunger- und Bummelstreik aus Protest gegen die sozial- und arbeitsrechtliche Diskriminierung, der Mitte Dezember 2015 ausgesetzt wurde, fort!

Jetzt anhören

03.02.2016 von Wolfgang Lettow

Repression gegen den Gefangenen David Hahn und die Gefangenengewerkschaft in der JVA Untermaßfeld!

Im Knast von Untermaßfeld gibt es seit Sommer 2015 eine Sektion der Gefangenengewerkschaft / Bundesweite Organisation (GG/BO). Vom ersten Moment an war sie der Repression durch die Behörden ausgesetzt. Die Thüringer Allgemeine Zeitung berichtete bereits Ende August 2015 von einer Zellenrazzia und der Nicht-Aushändigung von Post an den Sprecher der GG/BO in der JVA Untermaßfeld, David Hahn.
Dieser Repressionskurs setzt sich seitdem ungebrochen fort. Die zweite Ausgabe der Gefangenenzeitung Outbreak wurde David erst nach langem Warten ausgehändigt. Ein Grußwort Davids für eine Veranstaltung, die am 2. November 2015 in der Uni Jena stattfand wurde aus dem Brief entnommen. Der Besuchsantrag eines Unterstützers der Gefangenengewerkschaft brauchte ganze zwei Monate, um endlich genehmigt zu werden.

Jetzt anhören

03.02.2016 von Wolfgang Lettow

500 € Strafe für ein Interview

Gegen den Antifaschisten Bernd Langer, hat ein Berliner Amtsgericht Strafbefehl von 500 Euro erlassen. Er soll in einem Interview eine Straftat gebilligt und den »öffentlichen Frieden« gestört haben. Doch Bernd will das Urteil nicht akzeptieren.
Deshalb kommt es zu Berufsverhandlung am 17. März 2016 um 14 Uhr vor dem Amtsgericht Tiergarten (Turmstraße 91).

Jetzt anhören

03.02.2016 von Wolfgang Lettow

Interview dem Gefangenen Thomas Meyer-Falk aus der JVA Freiburg

Thomas ist seit 1996 weggesperrt und befindet sich seit 2013 in Sicherungsverwahrung. Schwerpunkt des Gespräches werden die sogenannten „Geborenen Verbrecher _innen„ sein.

Thomas schreibt dazu:
„In der Kriminalistik gibt es in den letzten Jahren den Trend, sich intensiv mit genetischen und neurologischen Phänomen zu beschäftigen, also die Wurzeln für abweichendes Verhalten in der Biologie zu suchen - ob in den Genen, oder aber im Gehirn. Dadurch werden auch gesellschaftliche Konfliktfelder individualisiert, denn wo das Individuum mit seinen Genen und Hirnstrukturen verantwortlich ist für abweichendes Verhalten, braucht man sich um politische und soziale Ursachen nicht weiter zu kümmern.“

Jetzt anhören

06.01.2016 von Wolfgang Lettow

Zur aktuellen Situation im Hambacher Forst

Der Hambacher Forst, quasi Mitteleuropas letzter „Urwald“, wird gerodet für Europas größten Klimakiller – RWEs Rheinisches Braunkohlerevier. Dafür werden ganze Gemeinden dem Erdboden gleichgemacht und die Gesundheit, die physische wie psychische, von Menschen aufs Spiel gesetzt.

Um all das zu verhindern besetzen Aktivist_innen den Hambacher Forst und beteiligen sich an vielfältigen Aktionen.


Letztes Jahr wurde deswegen mehr als 4 Aktivist_innen für einige Zeit weggesperrt.

Jetzt anhören

 
radio flora > Beiträge & Podcasts