TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

Top 10 Schlagworte

Alle Schlagworte (1218)

Beiträge & Podcasts

08.07.2010 von Redaktion | Autor: fredi | Zeit: 5 Minuten

Suizid im Abschiebeknast Langenhagen

Am Freitag, den 2. Juli, hat sich in Niedersachsens zentralem Abschiebegefängnis in Hannover-Langenhagen Slawik-Tsolak C. das Leben genommen. Der 58-jährige Mann, der seit 11 Jahren in Deutschland gelebt hatte, war am 28. Juni in das Abschiebegefängnis eingeliefert worden und sollte nach Armenien abgeschoben werden. Im Interview mit radioflora erklärt Sigmar Wallbrecht vom Niedersächsischen Flüchtlingsrat, wie es überhaup möglich ist , dass ein Aserbaichaner nach Armenien abgeschoben wird:

Jetzt anhören

 
radio flora > Beiträge & Podcasts