TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

 

Demokratie hinter Gittern. Zur Verfolgung von Oppositionellen in der Türkei

22.10.2012

Zur Verfolgung von Oppositionellen in der Türkei

Tausende von GewerkschafterInnen, JournalistInnen und vor allem kurdischen  AktivistInnen befinden sich in türkischen Gefängnissen. Den Verhaftungen zugrunde liegt zumeist ein schwammiger Anti-Terror-Paragraph. MANFRED BRINGKMANN, Referatsleiter des Bereichs Internationale Beziehungen beim GEW-Hauptvorstand, JOACHIM LEGATIS, Journalist und Mitglied des Bundesvorstands der Deutschen Journalisten Union bei ver.di sowie MARTIN DOLZER, Journalist und Aktivist der Kampagne "Demokratie hinter Gittern" berichten über Repression gegen GewerkschafterInnen, JournalistInnen und KurdInnen sowie über Gerichtsprozesse, deren Beobachter sie zum Teil waren. Die Ausübung von Gewerkschaftsrechten und Pressefreiheit sind in der Türkei alles andere als eine Selbstverständlichkeit, von Selbstbestimmungsrechten für die kurdische Bevölkerung ganz zu schweigen.
Zu hören sind Teile eines Mitschnitts eines Podiumgesprächs vom 1.10.2012 im Pavillon in Hannover. Im zweiten Teil geht es um die Frage, warum Politik und Presse in der BRD zu solchen eklatanten Menschenrechtsverletzungen in der Türkei schweigen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

 
Audiodateienlizenz

Audiodateien, Lizenz

Alle Audiodateien, die auf dieser Seite angeboten werden, stehen unter der Creative Commons Lizenz: Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland, Delails dieser Lizenz sind einzusehen unter creativecommons.org

tl_files/Redaktion/Allgemein/Bilder/lizenz.png

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Germany License.

Urheberrechtsverstoß

Wenn Sie Beiträge finden, bei denen Sie einen Urheberrechtsverstoß vermuten, melden Sie dies bitte umgehend bei uns über den Navigationspunkt Kontakt. Vielen Dank

 
radio flora > Beiträge & Podcasts > Griechenland_feature