TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

 

Dritte Sendung sudanesischer Flüchtlinge vom Weißekreuzplatz in Hannover

05.09.2014

Sudanesische Refugees vom Protestcamp am Weißekreuzplatz in Hannover informieren auf radio flora über die Situation im Sudan. In dieser Sendung spricht Moussa aus Darfur über die Lage in dieser Region, die sich seit 2003 permanent im Kriegszustand befindet, über seine Flucht durch verschiedene Länder Afrikas und Europas und über seine Situation als Flüchtling in Niedersachsen. Sprache: Arabisch mit kurzen Hinweisen in deutscher Sprache. Aßerdem findet ihr Mitschnitte von einer Informations- und Diskussionsversanstaltung mit den Refugees aus dem Sudan, die am 31.7.14 im Pavillon stattgefunden hat. Dort geht es um die spezifische Problematik von Frauen und den § 23 des deutschen Aufenthaltsgesetzes, der die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis für bestimmte "Ausländergruppen" "aus völkerrechtlichen oder humanitären Gründen" ermöglicht. Die sudanesischen Flüchtlinge fordern von den zuständigen Behörden die Anwendung des § 23, da die Menschenrechtsverletzungen im Sudan dieses mehr als hinreichend begründen.

Refugees vom Protestcamp gestalten jeden 1. und 3. Montag im Monat ein Programm bei radio flora. Die Wiederholung der dritten Sendung gibt es am Montag, 8.9. um 15 Uhr und die vierte Sendung ist am 15. September, 15-16 Uhr zu hören.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

 
Audiodateienlizenz

Audiodateien, Lizenz

Alle Audiodateien, die auf dieser Seite angeboten werden, stehen unter der Creative Commons Lizenz: Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland, Delails dieser Lizenz sind einzusehen unter creativecommons.org

tl_files/Redaktion/Allgemein/Bilder/lizenz.png

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Germany License.

Urheberrechtsverstoß

Wenn Sie Beiträge finden, bei denen Sie einen Urheberrechtsverstoß vermuten, melden Sie dies bitte umgehend bei uns über den Navigationspunkt Kontakt. Vielen Dank

 
radio flora > Beiträge & Podcasts > Griechenland_feature