TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

 

Kein mensch ist illegal. Zwölfte Sendung

06.07.2015

In der zwölften Sendung sind Mitschnitte von einer Veranstaltung vom 02.07.2015  sowie von einer Demonstration gegen die Asylgesetzverschärfung vom 03.07.2015 in Hannover zu hören.

Auf der Veranstaltung im Pavillon erläuterte Abir Ibrahim die Situation von Asylbewerberinnen in Deutschland und die Gründe der fehlenden Präsenz von geflüchteten Frauen im Protestcamp Weißekreuzplatz sowie die Notwendigkeit des Fortbestehens des Camps. Sprachen: Arabisch mit englischer Übersetzung.

Rex Osa sprach über die Entstehung der Flüchtlingsproteste, die Wichtigkeit demokratischer Strukturen und von Transparenz unter Geflüchteten und SupporterInnen. Er warnte vor der Manipulation von Flüchtlingen durch politische Parteien in diesem Land. Sprachen: Englisch mit arabischer Übersetzung.

Im zweiten Teil: Mitschnitte von der Demonstration der sudanesischen Geflüchteten und ihrer Unterstützer*innen vom 3. Juli: Redebeitrag vom Protestcamp (arabisch und deutsch), zwei Redebeiträge zur Anfang Juli im Bundestag beschlossenen Asylgesetzverschärfung (deutsch) und akustische Eindrücke von der Demo. Bashar Abdourahman berichtete über die Situation von Yahya Mohamed Suleiman, der sich nach einem gescheiterten Abschiebungsversuch am Freitag, 3.7.2015 erneut im Abschiebeknast in Langenhagen befindet. Ein wenig Musik zwischendurch wieder von der Sudanese People’s Music Band.

Im Podcast als besonderes highlight auch Demo-Begleitmusik von Susaphon, Saxophon und Akkordeon.

Wh. der Sendung: 06.07.2015 um 23:00 Uhr sowie 13.07. 2015 um 15:00 und 23:00 Uhr..

Die nächste Sendung „Kein Mensch ist illegal“ gibt es am 20.7.2015 um 15:00 Uhr.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

 
Audiodateienlizenz

Audiodateien, Lizenz

Alle Audiodateien, die auf dieser Seite angeboten werden, stehen unter der Creative Commons Lizenz: Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland, Delails dieser Lizenz sind einzusehen unter creativecommons.org

tl_files/Redaktion/Allgemein/Bilder/lizenz.png

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Germany License.

Urheberrechtsverstoß

Wenn Sie Beiträge finden, bei denen Sie einen Urheberrechtsverstoß vermuten, melden Sie dies bitte umgehend bei uns über den Navigationspunkt Kontakt. Vielen Dank

 
radio flora > Beiträge & Podcasts > Griechenland_feature