TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

 

S+E - Schlichtungsergebnis spaltet

21.07.2015 von Charly Braun

Im Arbeitskampf im Sozial- und Erziehungsdienst unterbrach die Schlichtung den - inzwischen 4-wöchigen - Streik. Das Schlichtungsergebnis stößt auf breite Ablehnung in den Streiklokalen in Stadt und Land. Während Frank Bsirske aus strategischen Gründen das Schlichtungsergebnis zur Annahme empfiehlt, kritisieren die Betroffenen, die zunehmende Spaltung der Beschäftigtengruppen durch das Schlichtungsergebnis und dass insgesamt wenig bei rüber kommt. Thomas Gänge, Hort-Erzieher in der städtischen Kita Grünstraße in Walsrode, betrachtet auch das Verhalten von vom Streik betroffenen Eltern. Er teilt die Kritik und macht klar, dass Solidarität und das Vertrauen in die eigene Kraft, Voraussetzung für einen erfolgreichen Arbeitskampf ist.  Und Streikunterstützer Charly setzt nach Schlachtrufen von Streikenden noch einen kurzen drauf. Das Interview entstand nach der Walsroder Streikversammlung am 1.7.15.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

 
Audiodateienlizenz

Audiodateien, Lizenz

Alle Audiodateien, die auf dieser Seite angeboten werden, stehen unter der Creative Commons Lizenz: Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland, Delails dieser Lizenz sind einzusehen unter creativecommons.org

tl_files/Redaktion/Allgemein/Bilder/lizenz.png

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Germany License.

Urheberrechtsverstoß

Wenn Sie Beiträge finden, bei denen Sie einen Urheberrechtsverstoß vermuten, melden Sie dies bitte umgehend bei uns über den Navigationspunkt Kontakt. Vielen Dank

 
radio flora > Beiträge & Podcasts > Griechenland_feature