TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

 

"Vokalkunst und tieferes Hörerleben - rund um die Italienische Oper und den Belcanto"

verantwortlich: Petra Wolf-Perraudin

Sendezeit:
3. Sonntag im Monat
16-17 Uhr
 
Wiederholungen:
1. Sonntag im Monat
16-17 Uhr
 

UND

2. und 4. Dienstag im Monat
23-24 Uhr

 

Vokalkunst und tieferes Hörerleben
Mehr wissen – mehr hören – mehr erkennen

 

von und mit der Vokal-Expertin Petra Wolf-Perraudin

 

Eine Sendung rund um das Thema
der italienischen Oper und des Belcanto

 

Liebe Klassik-Hörer und Freunde der italienischen Oper,

bereits im fünften Jahr seit 2011 befassen wir uns mit der Geschichte und Entwicklung der italienischen Oper, die unsere musikalisch kulturelle Entwicklung einerseits weit über den italienischen Raum maßgeblich geprägt hat, andererseits auch nationale Unterschiede und Eigenständigkeiten deutlich herausstellt.
Nach den ersten dreiundzwanzig Sendungen für das vokale „Hörerleben“ von Stimme und Ausdruck, der Entstehung der italienischen Oper bis hinein in das 19. Jh., setzen wir unsere Reihe fort mit weiteren 8 Folgen und ggf. einer Schlussrunde, die wir für 2015 und 2016 vorgesehen haben.

Als Kennerin und Wissende vermittelt uns Petra Wolf-Perraudin hierbei auf spezielle Weise Informationen und Hintergründe und schließt diese uns redaktionell auf eine im deutschsprachigen Raum einzigartige Weise auf.

 

Bevor wir im dritten Sonntag im September mit Neuproduktionen zu Maria Callas, Franco Corelli und einer Betrachtung der Italienischen Oper und Kultur von heute fortsetzen, möchten wir uns eine Sommerpause gönnen, die wir mit Wiederholungen "rund um das Schatzkästlein" auf 12 Sendeplätzen klanglich versüßen.

Die Sendetermine:

  • im Juli: 17.07., 16 und 18 Uhr sowie 26.07., 23 Uhr;
  • im August: 07.08., 16 und 18 Uhr, 09.08., 23 Uhr, 21.08., 16 Uhr und 18 Uhr sowie 23.08., 23 Uhr;
  • im September: 04.09., 16 und 18 Uhr sowie 13.09., 23 Uhr. 

Näheres entnehmen Sie bitte weiter unten.

 

Die Übersicht über die geplanten und bereits gesendeten Folgen sehen Sie weiter unten.

Diese Reise durch die Welt der italienischen Oper dient der Vorbereitung eines intensiven Hörerlebens der Kostbarkeiten des Belcanto…..
….die in den insgesamt 31 Sendungen dieser Sendereihe auf Sie / euch warten
….verdichtet zu einem Höhenflug des Belcanto und der Gesangskunst:

 

Wir begeben uns auf die Reise durch das Umfeld der Gesangs- und Operngeschichte und hören Beispiele und Fakten der Entwicklungs-Impulse in Sachen Oper und Gesang.

 

Wann, wie und wo fing das alles an? – viele Fragen wollen beantwortet sein:

 

  • Welche Bedeutung hatte der italienische Einfluss in der Opern-Entwicklung?
  • Wie verlief diese Entwicklung?
  • Welche Zeugnisse gibt es ? Wer hat dazu beigetragen?
  • Wie ähnlich waren die Wege der Vokalkunst in Italien und in Deutschland?
  • Wo gab es Berührungspunkte – wo Gegensätze?
  • Welchen Weg hat es in Deutschland gegeben und wie waren die Auswirkungen im europäischen Bezug?
  • Wer steckt hinter den ital. Opern und wo gab es neue Entwicklungen?

 

Auf diese und weitere Fragen wird euch / Ihnen die Vokalkünstlerin und Belcanto-Spezialistin Petra Wolf-Perraudin Antworten geben und diese anschaulich mit interpretatorischen Beispielen, außergewöhnlicher Hörproben namhafter Interpreten und Vertretern des Musiklebens untermauern.

 

Mehr könnt ihr / können Sie folgenden Homepages entnehmen: www.wolf-perraudin.com und www.sprechklang.de.
Auf unserem musikalischen Streifzug durch die Epochen der Musikgeschichte
erwarten Sie / euch interessante Beiträge, viel Informationen –
über Entwicklungsstufen, ihre Zeitzeugen und ihre Protagonisten und natürlich
viel Musik.
Auf dieser informativ-unterhaltenden Zeitreise der Oper wünschen wir Ihnen / euch Reichtum an Hörerfahrungen und ein wunderbares Hörerlebnis in Sachen Stimme, Leidenschaft, italienischer Gesangskunst.

 

Wir danken für Ihr Interesse.

 

Geplante Folgen in 2015 und 2016:
 

25 Die Italienische Oper: Blüte - Emotion - Leidenschaft: Aus dem Schatzkästlein großer Belcantostimmen,
Folge 2: Strahlende Tenöre (eine Tenorparade mit 8 Tenören (KV) bzw. 16 Tenören (LV))
(19.07.2015, 16 Uhr und 18 Uhr; Wh. 21.07.2015, 19 Uhr, 28.07.2015, 23 Uhr + 02.08.2015, 16 Uhr und 20 Uhr  11.08.2015, 23 Uhr 
UND 
16.08.2015, 16 Uhr und 18 Uhr; Wh,:  25.08.2015, 23 Uhr + 06.09.2015, 16 Uhr + 08.09.2015, 23 Uhr)
  + 04.10.2015, 16 Uhr und 18 Uhr + 13.10.2015, 23 Uhr) 
UND
(15.11.2015, 16 Uhr und LV 18 Uhr; Wh. 24.11.2015, 23 Uhr + 06.12.2015, 16 Uhr  und LV 18 Uhr08.12.2015, 23 Uhr)
SOWIE
(20.03.2016, 16 Uhr und LV 18 Uhr; Wh. 22.03.2016, 23 Uhr + 03.04.2016, 16 Uhr und LV 18 Uhr + 12.04.2016, 23 Uhr)

26 Die Italienische Oper: Blüte - Emotion - Leidenschaft: Aus dem Schatzkästlein großer Belcantostimmen,
Folge 3: Frauenstimmen mit Kolorit (Langversion - LV):
(20.12.2015, 16 Uhr und LV 18 Uhr; Wh. 22.12.2015, 23 Uhr + 03.01.2016, 16 Uhr und LV 18 Uhr 12.01.2016, 23 Uhr)
SOWIE
(17.01.2016, 16 Uhr und LV 18 Uhr; Wh. 26.01.2016, 23 Uhr + 07.02.2016, 16 Uhr + 09.02.2016, 23 Uhr)
SOWIE
(21.02.2016, 16 Uhr und LV 18 Uhr; Wh 23.02.2016, 23 Uhr + 06.03.2016, 16 Uhr und LV 18 Uhr + 08.03.2016, 23 Uhr)
SOWIE
(17.04.2016, 16 Uhr und LV 18 Uhr; Wh. 26.04.2016, 23 Uhr + 01.05.2016, 16 Uhr und LV 18 Uhr 10.05.2016, 23 Uhr)

27 Die Italienische Oper: Blüte - Emotion - Leidenschaft: Aus dem Schatzkästlein großer Belcantostimmen,
Folge 4: Von der Süffigkeit tiefer Männerstimmen
(15.05.2016, 16 Uhr und LV 18 Uhr; Wh. 24.05.2016, 23 Uhr + 05.06.2016, 16 Uhr und LV 18 Uhr 14.06.2016, 23 Uhr)
SOWIE
am 19.06.2016, LV 18 Uhr sowie am 03.07.2016 LV ebenfalls um 18 Uhr

28 Die Italienische Oper: Blüte - Emotion - Leidenschaft: Aus dem Schatzkästlein großer Belcantostimmen,
Folge 5: Italienische Bässe
(19.06.2016, 16 Uhr; Wh. 28.06.2016, 23 Uhr + 03.07.2016, 16 Uhr + 12.07.2016, 23 Uhr

SOMMERPAUSE  MIT  WIEDERHOLUNGEN  DER  SENDUNGEN  25 BIS 28 zu o.g. Terminen

29 Die Italienische Oper: Blüte - Emotion - Leidenschaft: Sängerlegenden der italienischen Oper -  Maria Callas: ein Leben für den Gesang
(18.09.2016, 16 Uhr; Wh. 27.09.2016, 23 Uhr + 02.10.2016, 16 Uhr + 11.10.2016, 23 Uhr)

30 Die Italienische Oper: Blüte - Emotion - Leidenschaft: Sängerlegenden der italienischen Oper - Franco Corelli: der König der Tenöre
(16.10.2016, 16 Uhr; Wh. 25.10.2016, 23 Uhr + 06.11.2016, 16 Uhr + 08.11.2016, 23 Uhr)

31 Italienische Oper und Kultur heute: Tradition zwischen Hör-Erlebnis und Medien-Event
(20.11.2016, 16 Uhr; Wh. 22.11.2016, 23 Uhr + 04.12.2016, 16 Uhr + 13.12.2016, 23 Uhr)

32 Die italienische Oper heute - ggf. eine Schlussrunde, vermutlich im erweiterten Kreis.

 

 

Die bisherigen Sende-Folgen 2011, 2012, 2013 und 2014:

01 Hören erleben mit allen Sinnen – Wie Zuhören erfüllen kann …,
02 Belcanto pur: Stimme und Ausdruck – Was der Ton erzählt,
03 Die Italienische Oper: Die Oper entsteht – Vom Ursprung bis ins 16. Jhrdt.,
04 Die Italienische Oper: Neue Theater und Gesangsartistik – Das 17. Jhrdt.,
05 Die Italienische Oper: Das 18. Jhrdt. - Teil 1 – Galanter Stil und Opera buffa,
06 Die Italienische Oper: Das 18. Jhrdt. - Teil 2 – die Stile vermischen sich,
07 Die Italienische Oper: Das 18. Jhrdt. - Teil 3 – Komponisten der Spätklassik – Gluck reformiert die Italienische Oper,
08 Die Italienische Oper: Das 18. Jhrdt. - Teil 4 – Eine große Hörübung zwischen Oper und Oratorium,
09 Die Italienische Oper: Blüte – Emotion – Leidenschaft / das 19. Jhrdt., Teil 1: Entwicklungen nach Gluck
10 Die Italienische Oper: Blüte – Emotion – Leidenschaft / das 19. Jhrdt., Teil 2: Rossinis Buffa
11 Die Italienische Oper: Blüte – Emotion – Leidenschaft / das 19. Jhrdt., Teil 3: Rossinis Seria - zwischen Stimmakrobatik und Schillers Drama
12 Die Italienische Oper: Blüte – Emotion – Leidenschaft / das 19. Jhrdt., Teil 4: Auf dem Weg zur neuen Dramatik - Vincenzo Bellini
13 Die Italienische Oper: Blüte – Emotion – Leidenschaft / das 19. Jhrdt., Teil 5: Auf dem Weg zur neuen Dramatik - Gaetano Donizetti
14 Die Italienische Oper: Blüte – Emotion – Leidenschaft / das 19. Jhrdt., Teil 6: 200 Jahre Giuseppe Verdi: Leben und Werk
15 Die Italienische Oper: Blüte – Emotion – Leidenschaft / das 19. Jhrdt., Teil 7: 200 Jahre Giuseppe Verdi: Schicksalsjahre
16 Die Italienische Oper: Blüte - Emotion - Leidenschaft / das 19. Jhrdt., Teil 8: 200 Jahre Giuseppe Verdi: Mensch und Förderer
17 Die Italienische Oper: Blüte - Emotion - Leidenschaft / das 19. Jhrdt., Teil 9: 200 Jahre Guiseppe Verdi: Nachlese
18 Die Italienische Oper: Blüte - Emotion - Leidenschaft / das 19. Jhrdt., Teil 10: Ein Fest der Verdi-Stimmen
19 Die Italienische Oper: Blüte - Emotion - Leidenschaft / das 19. Jhrdt., Teil 11: Versismo Teil 1 - Dramatik und Wahrhaftigkeit
20 Die Italienische Oper: Blüte - Emotion - Leidenschaft / das 19. und Beginn des 20. Jhrdt.: Verismo Teil 2 - Spannendes Musikdrama - schillernde Illustration / Ponchielli
21 Die Italienische Oper: Blüte - Emotion - Leidenschaft / das 19. und Beginn des 20. Jhrdt.: Verismo Teil 3 - Rezitationskunst und Tragödie / Giordano und Cilea
22a Sondersendung: Die Maschpark-Tosca Open-Air-Gala in der Nachbetrachtung
22b Die Italienische Oper: Blüte - Emotion - Leidenschaft / das 19. und Beginn des 20. Jhrdt.: Versismo Teil 4 - Der Sonderfalll Puccini
23 Die Italienische Oper: Blüte - Emotion - Leidenschaft / das 19. und Beginn des 20. Jhrdt.: Verismo Teil 5 - In Concert
24 Die Italienische Oper: Blüte - Emotion - Leidenschaft: Aus dem Schatzkästlein großer Belcantostimmen, Folge 1: im Gedenken an die Tenorlegende Joseph Schmidt


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hommage à GIUSEPPE VERDI - 200 Jahre  -  in LEBEN und WERK

In der Sendefolge auf unserer Opernreise durch das 19.Jhrdt., wenden wir uns in einer abwechslungsreichen, fünf-teiligen Sequenz dem erfolgreichsten und eindrucksvollsten italienischen Opern-Komponisten Giuseppe Verdi auf besondere Weise zu.

Verdi, dessen 200-jähriges Geburtstags-Jubiläum 2013 gefeiert wurde, bietet mit Werk und Persönlichkeit ausreichend Anlass für nähere Betrachtung.

Die Genialität des musikalischen Schaffens Verdis zeigt sich deutlich als das stimmige Resultat einer Lebenslinie ... den Erfahrungen eines außergewöhnlich tatkräftigen, feinfühligen und vielerseits engagierten Menschen, der mit Tatendrang, Lebensleistung und musikalischer Schaffenskraft so viele Menschen in seinen Bann ziehen und begeistern konnte.

Verdis Schaffen spiegelt in der melodisch sanglich bis dramatisch temperamentvollen Musik eine Summe vielfältiger Erlebnisse, umfassender Lebenserfahrung und kontrastreicher Biographie.

Verdis musikalischer Genius wird gespeist vom tänzerischem Empfinden, dem Sinn für musikdramatische Komposition, sängerischer Phrasierung für Atem und gesanglich-emotionalen Ausdruck als Stimmkenner.

Verdi lässt in seiner Musik „Atem“ empfinden,  in seiner unverkennbaren, „ansteckend“ großbogigen Linienführung seiner italienisch schwärmerischen Melodik, die durch äußerst sparsame, kontrastierende Begleitung stimulierender Rhythmen direkt „ins Blut geht“ und den Hörer sofort anspricht.

Deutlich wird sein empathisches Bewusstsein für situatives Empfinden der Figur z.B. in einer Arie, in Verbindung mit ihrer tonlichen Nuancierung des gesanglich-emotionalen Ausdrucks, sowie sprachlichen Aussage-Duktus im Kontext des Musik-Dramas.

Die Person Giuseppe Verdis bündelt die Vielfalt seiner menschlichen Facetten, sein außergewöhnlich kontrastreiches Engagement und bewunderungswürdiges Lebenswerk über die Komposition und das Theater hinaus. Verdi war gezeichnet von biographisch bewegten, schicksalhaften Linien der Veränderung, von Lebens-Brüchen, Widersprüchlichkeiten und kontrastreicher Entwicklung der Lebenswege.

All das führte in seiner Arbeit zu vollem Tatendrang und intensiven Einsatz für die Sache, der er sich mit „Haut und Haaren“ verschrieb.

Der scheue und bescheidene Mensch Verdi, seine zurückhaltend emotionale, eher feinsinnige Natur mit ausreichend Temperament für Tanz, tiefsinnige Dramatik und schwelgenden Gesang besaß außergewöhnlich viele unbekannte Facetten und persönliche Neigungen.

Besondere Auszeichnungen erhielt Verdi durch die Umsetzung vieler sinnvoller Projektierungen und seinem sozialen Engagement, das viele Menschen in der Not neue Perspektiven gab.

Das Leben um Verdi bietet einen Fundus wissenswerter und erkenntnisreicher Informationen, die auch für einen Kenner attraktiv und absolut bereichernd sind.

(c)  2013 Petra Wolf-Perraudin

Hier die Sonderreihe -  die fünf Folgen über Giuseppe Verdi, mit Auszügen aus Franz Werfels Aufzeichnungen von und über Verdi:

 

  1. Sendung 14: 200 Jahre Giuseppe Verdi: Leben und Werk: (1Std 35min)
  2. Sendung 15: 200 Jahre Giuseppe Verdi: Schicksalsjahre: (1Std)
  3. Sendung 16:200 Jahre Giuseppe Verdi: Mensch und Förderer: (1Std 12min)
  4. Sendung 17:200 Jahre Guiseppe Verdi: Nachlese : (2Std)
  5. Sendung 18:200 Jahre Giuseppe Verdi: Ein Fest der Verdi-Stimmen: (1Std 36min)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

DIE TOSCA-GALA AM HANNÖVERSCHEN MASCHPARK

Die Open-Air Aufführung der Oper von Puccini am 19.7. mit öffentlicher Generalprobe am 17.7.: letztlich mit inspiriert durch unsere seit 2011 laufende Sendereihe rund um die Geschichte und Entwicklung der Italienischen Oper?

Ein wunderschönes Event, das sich an Kenner UND Opern-Laien gleichermaßen richtete, auch wenn die Laien insbesondere zur Generalprobe am 17.7. ohne individuelle Vorbereitung inhaltlich etwas alleine gelassen waren - ein mediales "Public Listening"-Klangerlebnis für weitere 15.000 willkommene "Zaungäste" am 19.7. war es allemal, auch wenn es den technischen Einsatz über die künstlerischen Fähigkeiten und Qualitäten setzte - in Verbindung mit klassischen Veranstaltungen eine riskante Gradwanderung.

Anlässlich dieses ersten Open-Air-Opern-Events am Hannöverschen Maschpark vom 17.7. und 19.7.2014 werden wir weitere Termine für die Sondersendung von und mit Petra Wolf-Perraudin anbieten mit einer ausführlichen Nachbetrachtung, begleitet von viel Musik aus der wunderbaren Oper Tosca von Puccini.

 

 

 

Bearbeitung und Projektsteuerung: Luc Perraudin

 
radio flora > radioflora > Sendungen > Musik > "Vokalkunst und tieferes Hörerleben - rund um den Belcanto" - eine Sendereihe für tieferes Hörempfinden von und mit Petra Wolf-Perraudin